log in

  1. Meistgelesen

„Rain World“ – Knopfaugen-Kätzchen im Starkregen

Games André Vollmer März 2, 2018

In dem Sidescroller Rain World erkunden die Spieler in Gestalt einer putzigen Katzenschnecke eine offene Endzeitwelt und sind dabei stetig auf Nahrungssuche.

„>observer_“ – Düsterer Cyberpunk-Horror aus Polen

Games André Vollmer März 24, 2018

Nach Layers of Fear hat der Entwickler Blooper Team Ende 2017 ein weiteres gelungenes Horrorspiel herausgebracht, diesmal vor einer bedrückenden Zukunftskulisse.

„Ghost of a Tale“ – Ein Märchen über einen Mäuserich und Minnesänger

Games André Vollmer März 12, 2018

In diesem Adventure stibitzen sich die Spieler als Mäuserich durch eine märchenhafte Spielwelt, die durch Stimmigkeit, liebevolle Details und Humor überzeugt.

Zweite Edition von Black Plague: „Zombicide Green Horde“

Brett- & Kartenspiele Thomas Heuer April 26, 2018

Nach dem riesigen Erfolg von Zombicide und dem Mittelalter/Fantasy-Ableger Black Plague erscheint am 27.04.18 die zweite Edition Green Horde.

next
prev

„Angespielt“ – die ersten 20 Minuten im Video

„South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“, ein niveauloser Spaß
Games

„South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“, ein niveauloser Spaß

Die Fortsetzung von Stab der Wahrheit wurde häufig verschoben und ist nun etwas überraschend am 18. Oktober veröffentlicht worden. Wir haben es uns angesehen.

523
„South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“, ein niveauloser Spaß
Games

„South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe“, ein niveauloser Spaß

Die Fortsetzung von Stab der Wahrheit wurde häufig verschoben und ist nun etwas überraschend am 18. Oktober veröffentlicht worden. Wir haben es uns angesehen.

523
„The Evil Within“, ein kurzer Einblick in das Spiel
Games

„The Evil Within“, ein kurzer Einblick in das Spiel

Vor der Veröffentlichung von The Evil Within 2 am 13.10.2017 wollen wir einen Spieleindruck des ersten Teils der Horrorreihe von S. Mikami und Y. Watanabe geben.

542
„Cuphead“ bringt Jump’n’Gun-Spieler an die Grenzen
Games

„Cuphead“ bringt Jump’n’Gun-Spieler an die Grenzen

„This is for the Gamers“ könnte man sagen, denn Cuphead richtet sich an erfahrene Spieler mit einer hohen Frusttoleranz. Ein einzigartiges Spiel für Xbox One.

1274
„Knock-Knock!“, kunstvoller Horror. Jetzt veröffentlicht für Xbox One
Games

„Knock-Knock!“, kunstvoller Horror. Jetzt veröffentlicht für Xbox One

Ice-Pick Lodge hat bereits vor einiger Zeit Knock-Knock! für Windows, Mac OS, Linux und PS 4 sowie PS Vita veröffentlicht. Jetzt auch endlich für die Xbox One.

579

Games

„MachiaVillain“ – Schaurig schöne Horrorhäuser

In MachiaVillain baut und verwaltet man ein Horrorhaus, lockt Opfer an und verfüttert sie an seine Dienerschaft. Für Horrorfans lohnt sich das umstrittene Spiel.

21-06-2018 Games André Vollmer

Gesellschaftsspiele

Zweite Edition von Black Plague: „Zombicide Green Horde“

Nach dem riesigen Erfolg von Zombicide und dem Mittelalter/Fantasy-Ableger Black Plague erscheint am 27.04.18 die zweite Edition Green Horde.

26-04-2018 Hits:270 Brett- & Kartenspiele Thomas Heuer

„The Witcher 3: Wild Hunt“ ist nicht das letzte Game dieser Marke

Kürzlich wurde der finale Teil der Witcher-Trilogie, The Witcher 3: Wild Hunt, von den Entwicklern CD Projekt Red vorgestellt. Bisher dachten Gamer und Fachpresse, dass dies das letzte Spiel aus der Fantasy-Welt des Autors Andrzej Sapkowski sein würde. Das soll laut Adam Kicinski, dem CEO des polnischen Entwickler-Teams, ein Missverständnis gewesen sein. Zwar werde Wild Hunt die Trilogie 2014 beenden. Das hieße aber nicht, dass die ‚Marke‘ nicht weiterbestünde und neue Spiele dafür entwickelt würden.

Rückblick: "The Witcher 1"

Genre-typisch werden Monster gejagt, Tränke getrunken, Erfahrungspunkte gesammelt, der Charakter aufgelevelt. Das sind Spielmechanismen, die von Rollenspiel-Urgesteinen wie Diablo bekannt sind und schon lange davor funktionierten. Was also war so besonders an dem Vorgängerspiel zu Assassins of Kings?

Diesen RSS-Feed abonnieren

Unter anderem auch das

„Der Traum ist ein zweites Leben. Ich habe nie ohne zu schaudern durch die Elfenbein- oder Horntore dringen können, die uns von der unsichtbaren Welt scheiden. Die ersten Augenblicke des Schlafes sind das Bild des Todes. Eine nebelhafte Erstarrung ergreift unsern Gedanken, und wir können den genauen Augenblick nicht feststellen, wo das Ich in einer andern Form die Tätigkeit des Daseins fortsetzt. Ein ungewisses unterirdisches Gewölbe erhellt sich allmählich und aus dem Schatten der Nacht lösen sich in ernster Unbeweglichkeit die bleichen Figuren, welche den Vorhof der Ewigkeit bewohnen. Dann nimmt das Bild Form an, eine neue Helligkeit erleuchtet diese Erscheinungen in wunderlichem Spiel: - es öffnet sich uns die Welt der Geister.“

– Gérard de Nerval in „Aurelia oder Der Traum und das Leben