log in

Informationen zur Forschung & Wissensquellen

„KIT Science Week“ – Künstliche Intelligenz und Digitalisierung

Logo KIT Science Week Logo

Die KIT Science Week startet heute. Dort geht es eine Woche lang um Künstliche Intelligenz. Viele Publikumsveranstaltungen gibt es kostenlos im Livestream.

Veranstaltungstipp

In Karlsruhe startet heute Abend die erste KIT Science Week unter dem Thema „Der Mensch im Zentrum Lernender Systeme“. Es geht um Künstliche Intelligenz und Digitalisierung. Wie wird sie unsere Gesellschaft in naher Zukunft verändern und wie tut sie das schon heute? Was ist Künstliche Intelligenz eigentlich und wie wird sie hergestellt? Roboter, die bei der Montage zur Hand gehen, Assistenzsysteme, die bei der Diagnose von Krankheiten unterstützen und selbstfahrende Autos, all das sind lernende Systeme, all das wird als Künstliche Intelligenz bezeichnet.

Vom 5. bis 10. Oktober 2021 bietet das neue Veranstaltungsformat des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) Einblicke in die Forschung. Aber auch das Nachdenken über die neue Technologie kommt nicht zu kurz: Mögliche Risiken, Herausforderungen und Veränderungen, ausgelöst durch Künstliche Intelligenz, sollen ebenfalls Thema der Veranstaltungen sein. Begleitet wird die KIT Science Week von dem InnovationFestival der Initiative karlsruhe.digital, auf dem Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Verwaltung ihre Innovationen rund um die Digitalisierung präsentieren.

Die Veranstaltungen der KIT Science Week richten sich neben einem Fachpublikum, das von Mittwoch bis Freitag einen Online-Fachkongress in englischer Sprache abhält, vor allem an ein breites Publikum ohne Vorkenntnisse. Es gibt 15-Minuten-Vorträge, Führungen durch Labore, Workshops, eine Podiumsdiskussion mit unter anderem Sascha Lobo sowie ein öffentliches Symposium mit ARTE-Filmnacht und einer Lesung von Emma Braslavsky, die die Kurzgeschichte für die gleichnamige preisgekrönte Verfilmung Ich bin dein Mensch (unsere Filmkritik) verfasst hat. Zudem gibt es ein Programm für Kinder, Jugendliche und Familien, darunter Workshops, die Kindern die Programmierung von Robotern spielerisch näherbringen wollen.

Viele der Publikumsveranstaltungen können via Livestream auf der Webseite der KIT Science Week kostenlos mitverfolgt werden. Dort gibt es auch eine Mediathek mit unter anderem Online-Workshops, kurzen Erklärvideos zu Künstlicher Intelligenz sowie Exit, dem ersten Film aus der SWR/NDR-Reihe Near Future. Darin geht es um ein neuartiges Programm, mit dem digitale Kopien von geliebten Menschen auch nach deren Tod gegenwärtig sein können, in Form von Hologrammen mit künstlicher Intelligenz. Ich bin Dein Mensch ist der zweite Film aus der Near-Future-Reihe und beschäftigt sich mit Androiden bzw. künstlich geschaffenen Menschen als Beziehungspartner.

 

Infokasten

„KIT Science Week“, zusammen mit „InnovationFestival“

Informationswoche über Künstliche Intelligenz und Digitalisierung mit Fachkongress und Publikumsveranstaltungen wie u.a. Vorträgen, Workshops, Podiumsdiskussionen

Veranstalter: Karlsruher Instituts für Technologie (KIT Science Week), karlsruhe.digital (InnovationFestival)

Ort: Karlsruhe / verschiedene Orte sowie digital per Livestream

Zeitraum: 5. bis 10. Oktober 2021 (KIT Science Week), 8.10.2021, 14 – 22 Uhr (InnovationFestival)

Eintritt: Bei den meisten Veranstaltungen ist der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist vorher online erforderlich.

Weitere Informationen: Webseite der KIT Science Week, Programmübersicht

Bildrechte: Die Bilder dieses Artikels sind Ausschnitte aus dem besprochenen Medieninhalt. Deren Rechteinhaber können Sie dieser Infobox entnehmen.

Letzte Änderung amDienstag, 30 November 2021 16:34
André Vollmer

Schriftsteller. Forscher. Phantast. Am Meer geboren. Gründer von Mellowdramatix.

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„STORIES DEFINE: Who we are. Where we have come from. Where we are going... and what we care about! Stories give life!“

– Dana Atchley

Cookie-Einstellungen