log in

Metablog

Reklamieren! „Lehrmeister von Hoeth“ explodiert

Der Lehrmeister von Hoeth Der Lehrmeister von Hoeth

Ich habe Freunden sehr lange bei ihrem Tabletop-Hobby zugeschaut, bis es mich schließlich auch ansteckte. Was das Basteln und Bemalen von Miniaturen angeht, bin ich noch ein Neuling, der sich gerade eine Hochelfen-Armee von Games Workshop aufbaut. Taktisch haben mich höchstens Computerspiele geschult. Aber Taktik stößt ohnehin gern an seine Grenzen, wenn die Würfel nicht mitspielen.

Was gäbe es Besseres für eine Armee im Aufbau als neu erschienene Figuren, wie es gerade bei den Hochelfen-Miniaturen der Fall ist? Also habe ich gleich aus dem Vollen geschöpft und mir den Kommandanten Lehrmeister von Hoeth zugelegt, der auf den ersten Blick die Kampf- und Magiesau in einer Miniatur zu sein scheint: Der Schwertmeister-Chef darf dreimal mit Kampfgeschick 6 seinen Zweihänder kreisen lassen. Außerdem kennt der Gute die Grundzauber aller acht Magierichtungen.

Doch was bringt’s? Schon bei seinem ersten Zauberspruch kam es zu einem Magiepatzer, der ihn in die Luft sprengte. Das war super… -_- Von wegen Kampfsau, Magiesau, Günstling der Kriegsgötter! Reklamieren! ;))

Letzte Änderung amMittwoch, 16 August 2017 20:04
André Vollmer

Schriftsteller, der Kritiken schreibt; Gründer von Mellowdramatix, Studierter (Germanistik & Skandinavistik, M.A.); am Meer geboren; auf Twitter als er selbst (@avmllr) und in seinem Schreibatelier für kleinste Formen (@anderwaerts)

2 Kommentare

  • syno nyhm
    syno nyhm Dienstag, 21. Mai 2013 09:43 Kommentar-Link

    Wumm!

  • Michelle
    Michelle Montag, 15. Juli 2013 18:56 Kommentar-Link

    Was es nicht alles für Hobbys gibt! Ich musste aber feststellen, dass es diese Figuren auch zu kaufen gibt, also wird es auch genügend Abnehmer geben. Und die Figuren sehen schon nicht schlecht aus.

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das

„Es gibt indes wenige Menschen, die eine Phantasie für die Wahrheit des Realen besitzen, vielmehr ergehen sie sich gerne in seltsamen Ländern und Zuständen, wovon sie gar keine Begriffe haben und die ihre Phantasie ihnen wunderlich genug ausbilden mag.“

Johann Wolfgang von Goethe