log in

Gaming

Angespielt: „Outlast II“

Werbematerial Red Barrels Werbematerial

Im Video die ersten 15 Minuten des heftigen Horrorspiels

Der April 2017 ist ein guter Monat für Fans von Horrorvideospielen. Am 28.04. erschien das künstlerische Horrorspiel Little Nightmares, doch bereits drei Tage früher erschien das lang ersehnte OutlastII dem sich dieser Text und das Video widmen.

Beide Spiele liegen der Redaktion nun vor, doch noch ist nicht die Zeit für eine ausführliche Besprechung gekommen. Daher soll die neue Rubrik „Angespielt“ einen dokumentarisch-informellen Charakter besitzen, in dem die Aufzeichnungen schonungslos und ungekürzt die ersten Gehversuche unserer Mitarbeiter in den Spielen zeigen. Das alles geschieht ohne Kommentar, allein das Spiel steht im Mittelpunkt.

OutlastII wird wieder sehr explizite Gewaltdarstellung liefern, heftiges Vokabular und sexuelle Inhalte. Wie schon beim ersten Teil, wünschen die Macher von Red Barrels den Spielenden dabei viel Spaß. OutlastII setzt auf dem Spielkonzept des ersten Teils auf, erzählt jedoch eine andere Geschichte. Dabei wird scheinbar ein anthologischer Ansatz verfolgt, der die Schrecken in unserer Welt aufdeckt. Spielende schlüpfen erneut in die Rolle eines Journalisten, dieses Mal jedoch in einer anderen Spielumgebung. In einem Hubschrauber sind der Journalist und seine Frau unterwegs, um die Geschichte um eine schwangere Frau zu enthüllen, die sich – laut Polizeibericht – selbst zu Tode stranguliert hat. Nach einem kurzen Intro stürzt der Hubschrauber ab.

Das Intro ist somit deutlich actionreicher, als es noch im ersten Teil der Fall war. Dennoch entfaltet sich die Stimmung recht schnell, wenn in düsterer Nacht Hilfe gesucht werden soll. Unterbrochen wird der normale Spielverlauf durch einige Rückblenden. Das Spiel findet in den ersten 15 Minuten zum Großteil im Spielgebiet der OutlastII-Demo statt, die im vergangenen Jahr kurzzeitig vor Halloween verfügbar war. Einige Jump-Scares sind identisch mit den Inhalten der Demo, andere Elemente der Spielwelt sind verändert worden. Das Szenario setzt auf Enge und lässt bereits nach 15 Minuten den Eindruck entstehen, dass der zweite Teil von Outlast eine Steigerung und Intensivierung des Schreckens im Fokus der Entwickler steht.

Video OutlastII – Angespielt auf Mellowdramatix.de

Infokasten

„OutlastII

Entwickler: Red Barrels Games

Herausgeber: Red Barrels Games

Plattformen: Xbox One, PlayStation 4, Windows PC, Mac

Kanada 2017

Veröffentlichung: 25.04.2017 (digital)

Letzte Änderung amMittwoch, 08 Mai 2019 17:24
Thomas Heuer

Dr. phil. Medienwissenschaft

Forscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

Forschungsfelder: Immersionsmedien, Horror, vergleichende Mediendramaturgien, Game Studies, Medienethik und -philosophie

Abschlüsse: Medienwissenschaft M. A., Multimedia Production B. A., Facharbeiter Kommunikationselektronik

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Es gibt indes wenige Menschen, die eine Phantasie für die Wahrheit des Realen besitzen, vielmehr ergehen sie sich gerne in seltsamen Ländern und Zuständen, wovon sie gar keine Begriffe haben und die ihre Phantasie ihnen wunderlich genug ausbilden mag.“

Johann Wolfgang von Goethe