log in

Serie

Vielversprechende Veränderungen in „Grantchester” (Staffel 4)

Werbematerial edel: motion, Glücksstern PR Werbematerial

In der vierten Staffel wird einer der beiden Protagonisten, Pfarrer Sidney Chambers, ausgetauscht. Diese Veränderung im Figurenensemble tut der Serie überraschend gut.

In Kürze: 250 Wörter über...

GC4 2Am Ende der dritten Staffel spitzt sich der Konflikt von Sidney Chambers (James Norton)  mit der Kirche und in der Folge mit ebender Institution zu, die er gegenüber der Gemeinde vertreten soll. In zwei exzellenten Episoden wird Sidney würdig verabschiedet, der nicht nur eine neue Liebe, sondern auch seine wahre Berufung findet. Will Davenport (Tom Brittney) wird als sein Nachfolger in die Gemeinde Grantchester berufen. Will ist ein junger, rebellischer Idealist, der sich zur Aufgabe gemacht hat, den Menschen zu helfen, wo er kann. Derweil befindet sich die Ehe von Inspektor Geordie Keating (Robson Green) noch immer in einer Krise.

Die vierte Staffel von Grantchester fokussiert noch stärker die Figuren innerhalb der Erzählwelt, wodurch die Kriminalfälle zunehmend persönlichere Bezüge zu den Figuren mit sich bringen. Diese Veränderung in der Dramaturgie fühlt sich organisch an, sorgt aber dafür, dass Grantchester vollkommen anders ausgerichtet wird. Wo man in der zweiten Staffel noch den düsteren Grundton der ersten Staffel fortgesetzt und intensiviert hat, deutete die dritte Staffel bereits eine Kursänderung an, in dem die Konflikte zunehmend zwischen den Figuren etabliert werden. Die vierte Staffel setzt das fort, so sehr, dass die Figur Sidney Chambers mit seiner depressiv-nihilistischen Art nicht mehr in die Serie gepasst hätte. Dafür entwickelt Grantchester sich zunehmend zu einer figurenzentrierten Dramaserie, in der es beiläufig interessante Kriminalfälle gibt.

Die vierte Staffel von Grantchester verändert im Grunde alles. Neue Figuren, neue Handlungsorte und viele zwischenmenschliche Konflikte prägen diese Staffel. Das ist nicht schlecht und weiß zu unterhalten, ohne schmalzig zu werden. Dabei geht der Serie allerdings ihre düstere Aura verloren, die sie zuvor zu etwas Besonderem gemacht hat.

Durch das Anklicken dieses Videos werden standardmäßig Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Trailer zur 4. Staffel von Grantchester

Infokasten

„Grantchester“

Staffel 4

6 Episoden á ca. 50 Minuten

Erfinder: Daisy Coulam

Regie: Tim Fywell, Stewart Svaasand, Rob Evans

Drehbuch: Daisy Coulam, James Runice, et. al.

Production: Lovely Day, Materpiece, Kudos, EndemolShine Group

Verleih: Edel: Motion

UK | 2019

Veröffentlichung: Ab dem 15.05.2020 auf DVD und als Video-on-Demand im Handel erhältlich.

Bildrechte: Die Bilder dieses Artikels sind Ausschnitte aus dem besprochenen Medieninhalt. Deren Rechteinhaber können Sie dieser Infobox entnehmen.

Letzte Änderung amFreitag, 26 Juni 2020 09:56
Thomas Heuer

Dr. phil. Medienwissenschaft

Forscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

Forschungsfelder: Immersionsmedien, Horror, vergleichende Mediendramaturgien, Game Studies, Medienethik und -philosophie

Abschlüsse: Medienwissenschaft M. A., Multimedia Production B. A., Facharbeiter Kommunikationselektronik

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Es gibt indes wenige Menschen, die eine Phantasie für die Wahrheit des Realen besitzen, vielmehr ergehen sie sich gerne in seltsamen Ländern und Zuständen, wovon sie gar keine Begriffe haben und die ihre Phantasie ihnen wunderlich genug ausbilden mag.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

Cookie-Einstellungen