log in

Gaming

„Borderlands: Game of the Year Edition”. Na, endlich!?

Screenshot (Xbox One X) Gearbox Software (Spiel), Mellowdramatix (Screenshot) Screenshot (Xbox One X)

Die Wiederveröffentlichung von Borderlands für die aktuelle Konsolengeneration und PC mit 4K-Texturen, HDR-Unterstützung und zusätzlichem Inhalt wirkt überfällig.

In Kürze angespielt: 250 Wörter über…

Borderlands GOTY 1Borderlands ist einer der erfolgreichsten Coop-Shooter, die es gibt. Der Erfolg der Reihe ist auch in der herrlich grotesken Spielwelt begründet, die von zynischen Figuren belebt wird, die der gefährlichen Welt – beziehungsweise den Gegnern darin – frohsinnig den ausgestreckten Mittelfinger entgegenstrecken. Durch den teils derben, teils flapsigen und oftmals niveaulosen Humor, der fast immer gegen eine gesellschaftliche Korrektheit verstößt, wird die Spielerfahrung abgerundet.

Borderlands spielt auf Pandora, einem abgefuckten Planeten, auf dem das Recht des Stärkeren gilt und hinter jeder Ecke monströse Kreaturen, Diebe oder durchgeknallte Abtrünnige lauern können. In diesem Spiel kann man einfach mal „die Sau rauslassen“, wenn man es so bezeichnen möchte. Der comichafte Grafikstil sorgt dafür, dass eigentlich niemand die Geschichten und Gewalttaten in diesem Spiel ernst nimmt oder nehmen sollte. Im Grunde ist hier alles überzeichnet, ironisiert und zynisch. Übrigens noch lange vor der Zeit, als Ironie eine Modeerscheinung von Hipstern war, die mit diesem Spiel vermutlich wenig anfangen können.

Borderlands Steam

Besitzer der Originalversion von Borderlands auf Steam haben automatisch die GOTY erhalten, kostenlos.

Die besondere Stärke von Borderlands ist allerdings der Multiplayer-Modus mit bis zu vier Spielerinnen und Spielern, die dann gemeinsam die Missionen in Pandora erfüllen und versuchen die Kammer von Pandora zu finden. Aus diesem Grund werden die Abenteurer in diesem Spiel auch „Kammerjäger“ genannt. Das Wortspiel „die Kammer der Pandora öffnen“ wird hier zur eigentlichen Motivation und bereitet die Bühne für den zweiten Teil. Narrativ ist Borderlands nicht so komplex und dynamisch, wie es der Nachfolger ist, dennoch bietet das Spiel eine interessante Story mit verrückten Figuren in einer fremdartigen Spielwelt.

Grafisch und technisch überarbeitet erstrahlt Borderlands in neuem Glanz und bietet nun auch Spielmechaniken von Borderlands 2 an (beispielsweise „Goldene Schlüssel“ oder das Übertragen von Charakteren in die neue Version sowie ein automatisches einsammeln von Munition und Geld). Borderlands ist nun ebenfalls überarbeitet worden und kostet zur Markteinführung rund 30 Euro, das Originalspiel wird von dieser Version auf dem PC abgelöst.

Angespielt auf Mellowdramatix: Borderlands Game of The Year Edition (Longplay)

Trailer zu Borderlands: Game of The Year Edition

Infokasten

„Borderlands – Game of the Year” (AT: „Borderlands Enhanced”, „Borderlands: Game of the Year Enhanced”)

Designer: Jeramy Cooke

Spielentwickler: Gearbox Software, Demiurge Studios, Blind Squirrel Games

Publisher: 2K

Erstveröffentlichung: 20.10.2009 (PC, Xbox 360, PlayStation 3)

Kürzungen: Keine bekannten. Uncut ab 18 Jahren

USA | 2009 | 2019

Veröffentlichungsdatum: Die „Game of the Year“-Edition von Borderlands ist ab dem 03.04.2019 erhältlich für PC (Steam), Xbox One und PlayStation 4 (Download).

Besitzer der PC-Version von Borderlands erhalten Borderlands Game of the Year als kostenloses Upgrade. Auf anderen Plattformen ist ein Neuerwerb notwendig.

Letzte Änderung amDonnerstag, 11 April 2019 15:06
Thomas Heuer

Medienwissenschaftler M.A., Multimedia Production B.A., Horrorforscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

 

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das . . .

„Das Wort Kunst bezeichnet [...] im engeren Sinne Ergebnisse gezielter menschlicher Tätigkeit, die nicht eindeutig durch Funktionen festgelegt sind. Kunst ist ein menschliches Kulturprodukt, das Ergebnis eines kreativen Prozesses. Das Kunstwerk steht meist am Ende dieses Prozesses, kann aber seit der Moderne auch der Prozess selber sein.“

– Wikipedia