log in

Tabletop

Gamezone bietet kostengünstige Dunkelelfen-Regimenter

Regimentsbox der Dunkelelfen syno nyhm Regimentsbox der Dunkelelfen

Gamezone bietet schöne neue Miniaturen der Dunkelelfen. Diese kommen erstmals in Einheitenboxen und sind aus Resin. Unser Ersteindruck zu den neuen Figuren.

Der spanische Miniaturenhersteller Gamezone (GZ) hat schon seit einigen Jahren hochwertige Alternativprodukte für die Armeen der Warhammer-Fantasy-Welt von Games Workshop (GW) geliefert. Bisher waren jedoch ausnahmslos alle Miniaturen aus Metall. Mittlerweile sind auch dort erste Miniaturen aus Kunststoff/Resin erschienen. Dabei handelt es sich um Regimenter für Dunkelelfen. Zuerst ist leichte Kavallerie erschienen in einem Set aus fünf Reitern mit Pferden, die speziell in Warhammer sehr gut als kostengünstige Alternative zu den Schwarzen Reitern der Dunkelelfen verwendet werden können. Jetzt sind für 18. Juli Regimentsboxen von Hellebardien angekündigt, die 30 Miniaturen für 25,50 Euro liefern, sowie Abteilungen (männlich oder weiblich) mit jeweils neun Modellen für 10,50 Euro, dem bisherigen Preis für drei Modelle aus Metall.

Zugegeben spiele ich seit vielen Jahren Dunkelelfen und besitze bereits einige Miniaturen aus der Produktreihe von Gamezone, da ich diese grundsätzlich sehr ansprechend finde. Seit ich in Berlin lebe habe ich auch Händler in meiner Stadt, die den Hersteller im Sortiment haben. Neben den Echsenrittern, bei denen ich ebenfalls auf eine Regimentsbox zu einem Preis um 30 Euro hoffe, habe ich zudem einige Helden, Magier und eben auch die alten Hellebardiere, die bei mir als Schwarze Garde Verwendung finden. Dieser Schritt war nie finanziell motiviert, da die einzelnen GZ-Blister bisher preislich kaum eine Alternative zu GW darstellten. Die Figuren von Gamezone gefielen mir einfach besser, zumal es dort auch weibliche Modelle gibt, die für mich in einer Dunkelelfenarmee einfach nicht fehlen sollten.

Vorab sind bereits zwei 30er-Boxen Dunkelelfen-Hellebardiere bei mir eingetroffen. Der einfach gehaltene Bausatz liefert eine komplette Kommandoabteilung mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Helden (männlich und weiblich). Die Miniaturen sind sehr detailliert gestaltet und haben neben einem filigranen Äußeren zudem noch verzierte Schilde. Ein absolutes Highlight ist das Standartenträgerinnen-Modell. Die Standarte ist auf der Vorderseite mit Emblemen gestaltet, während die Rückseite mit Schriftzeichen geschmückt ist. Die Modelle sind gelungen und lassen sich sowohl als Speerträger als auch als Schwarze Gardisten verwenden.

GZ-5Der Bausatz ist überaus kundenfreundlich. Insgesamt in fünf Papiertütchen verpackt, bekommt man eine Abteilung männliche Modelle und eine Abteilung weibliche Modelle sowie acht gemischte Miniaturen. Hinzukommt die Kommandoabteilung aus vier Modellen. Zusätzlich 30 Bases in 20x20mm. Das Set liefert neben den Hellebarden gestaltete Schilde und Schwerter als Anbauteile für die Figuren. Auch bei Gamezone scheint es Probleme mit der Umstellung auf das neue Material zu geben. Allerdings sind die Lufteinschlüsse bei den meisten Miniaturen in den Füßen oder auf der Unterseite der Miniatur zu finden, also nichts, was beim Zusammenbau oder der Bemalung stört. Vereinzelt lassen sich größere Luftblasen in den Figuren finden, die jedoch mit Modelliermasse schnell ausgefüllt werden können. Das Regiment lässt sich in etwas mehr als 60 Minuten montieren und ist dann spielfähig. Durch das weiße Resin-Material sieht das zusammengebaute Regiment bereits sehr gut aus. Zusätzlich muss man die Miniaturen nicht aus dem Gussrahmen schneiden, was einige Zeit spart. Außerdem passen die zusammengebauten Figuren alle in die gepolsterte Box in der diese geliefert werden, wodurch man neben den Modellen auch gleich eine gepolsterte Schachtel für den Transport hat.

Gamezone liefert mit den neuen Miniaturen mehr als eine Alternative zu Games Workshop. Bei annähernd selber Qualität wie zuvor sind die Figuren nun deutlich preiswerter. Hoffentlich liefert Gamezone noch weitere Bausätze in dieser Güte bei dem deutlich niedrigeren Preis. Hier bekommt man nicht nur viele Figuren für wenig Geld (wie etwa bei Mantic), sondern auch Qualität!

GZ-2GZ-3GZ-4GZ-6

 

Links

Offizielle Website von Gamezone Minatures

Letzte Änderung amFreitag, 18 August 2017 18:45
Thomas Heuer

Medienwissenschaftler M.A., Multimedia Production B.A., Horrorforscher, Fotograf, Filmemacher, Journalist, Gamer

 

Schreibe einen Kommentar

Unter anderem auch das

„Die Normalsten sind die Kränkesten. Und die Kranken sind die Gesündesten. Das klingt geistreich oder vielleicht zugespitzt. Aber es ist mir ganz ernst damit, es ist nicht eine witzige Formel. Der Mensch, der krank ist, der zeigt, daß bei ihm gewisse menschliche Dinge noch nicht so unterdrückt sind, daß sie in Konflikt kommen mit den Mustern der Kultur und daß sie dadurch, durch diese Friktion, Symptome erzeugen. […] sehr viele Menschen, das heißt, die Normalen, sind so angepaßt, die haben so alles, was ihr eigen ist, verlassen, die sind so entfremdet, so instrumente-, so roboterhaft geworden, daß sie schon gar keinen Konflikt mehr empfinden.“

– Erich Fromm