log in

Film

Fantasy Filmfest 2011, Tag 7

Der siebente Festivaltag ist etwas kürzer, da Saint nicht gezeigt werden konnte. Allerdings gab es heute die Weltpremiere von Chillerama. Insgesamt kommen wir heute auf vier Filme, ausgiebig betrachten wir…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 6

Ein weiterer Tag ohne schlechte Filme. In Kurzrezensionen gibt es heute The Valdemar Legacy 2 und Perfect Sense. Als kleinen Bonus gibt es noch einen Überblick zu den Kurzfilmen des…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 5

Viele positive Überraschungen, mehrere Deutschlandpremieren und viele Besucher. Der fünfte Tag des diesjährigen FFF kann als voller Erfolg gewertet werden. Ausgiebiger betrachten wir heute den deutschen Film Hell und den…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 4

Einige unerwartete Themen: eine Deutschland-Premiere und jede Menge Spannung. Ausgiebig betrachten wir heute The Valdemar Legacy und Red State. Der vierte Tag des Fantasy Filmfestivals hatte einiges zu bieten, allerdings…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 3

Wieder liegen fünf Filme hinter uns. Dieses Mal haben wir Kurzrezensionen zu Rabies und Largo Winch 2. Zusätzlich gesehen haben wir 22nd of May, Repeaters und The Inkeepers. In einem…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 2

Nach fünf weiteren Filmen folgen nun heute die Rezensionen zu Stake Land und Julia X 3D. Hair of the Beast ist ein sehenswerter Fantasy-Slasher, der ein ähnliches Publikum ansprechen dürfte…

Fantasy Filmfest 2011, Tag 1

Zurück vom ersten Abend des Fantasy Filmfestes liegen die ersten beiden Filme hinter uns. Folglich gibt es heute die ersten beiden Kurzrezensionen zu Don’t be afraid of the Dark und…

Fantasy Filmfest 2011

Am 16. August war es so weit für Berlin: Das 25. Fantasy Filmfest startete. Wir haben die Filme für euch besprochen, die wir beachtenswert finden.

Fantasy Filmfest Nights 2011

Das Cinestar Kino am Potsdamer Platz war einer der sieben Veranstaltungsorte der Fantasy Filmfest Nights. Der kleine Ableger des Fantasy Filmfests umfasste ein Programm von 10 Filmen.
Diesen RSS-Feed abonnieren

Unter anderem auch das . . .

Because we don't know when we will die, we get to think of life as an inexhaustible well. Yet everything happens only a certain number of times, and a very small number really. How many more times will you remember a certain afternoon of your childhood, some afternoon that is so deeply a part of your being that you can't even conceive of your life without it? Perhaps four or five times more, perhaps not even that. How many more times will you watch the full moon rise? Perhaps twenty. And yet it all seems limitless.

– Paul Bowles, Autor von The Sheltering Sky

Cookie-Einstellungen