Zwischenbericht zur neuen Website für Juni/Juli

geschrieben von  Freigegeben in: Reboot-Blog
Neue Startseite (Entwurf) Neue Startseite (Entwurf) Mellowdramatix

Der Reboot-Blog dreht sich um die kommende Umstellung der Website. Im Zwischenbericht für Juni/Juli stellen wir dar, was sich bereits im Hintergrund getan hat.

 

Mellowdramatix hat als Fantasy-Blog begonnen. Mittlerweile ist diese Website eine zehn Jahre alte Rezensions- und Wissensplattform zu den Themen Phantastik, Horror und Science-Fiction, die Höhen und Tiefen durchlebt hat. Ab jetzt soll es, so der Plan, nur noch aufwärts gehen. Im Moment bastele ich daher viel an einem neuen Look und Aufbau für die Website. Das meiste hiervon tut sich im Hintergrund, das meiste ist bereits geschafft.

 

Was sich im Hintergrund getan hat

In den letzten Wochen habe ich eine neue Kategorienstruktur und eine neue Menüführung angelegt, verschiedene dynamische Ansichten gebaut und war immer wieder mit kleineren technischen Unwegsamkeiten konfrontiert. Nach dem Reboot wird es endlich eine Startseite geben, auf der die neuesten Artikel aus allen Rubriken gut lesbar, schick anzusehen und vor allem schnell zu entdecken sind. Daneben wird es eine solche Übersichtsseite für jede einzelne Rubrik geben sowie eine, die nach den Genres Phantastik, Horror und Science-Fiction sortiert ist. So kann bei einem speziellen Interesse leicht alles zu einer Rubrik oder einem Genre eingesehen werden.

 

Neben diesen Übersichten wird es auch für jede Rubrik und jedes Genre die klassischen Blogansichten geben, in denen die einzelnen Unterkategorien einer Rubrik anwählbar sind und die Artikel chronologisch angeordnet werden.

 

Unsere künftigen Rubriken sind Sehen, Spielen, Lesen, Hören und Wissen. Jede Rubrik ist in weitere Unterkategorien untergliedert:

  • Sehen: Film, Serie, Malerei, Fotografie
  • Spielen: Gaming (Computer- und Videospiel), Brettspiele, Kartenspiele, Pen & Paper, Tabletop, LARP
  • Lesen: Romane, Comics, Erzählungen, Lyrik
  • Hören: Musik, Soundtracks, Hörspiele, Hörbücher
  • Wissen: Forschungsartikel, Fach- & Sachbücher, Essays, 2nd-Screen-Artikel

Mellowdramatix wird also weiterhin nach Medieninhalten sortiert sein (wobei wir einen sehr breiten Medienbegriff verwenden und etwa auch Brettspiele oder LARP als Medien begreifen). Die Liste der Unterkategorien kann jederzeit von uns bei Bedarf erweitert werden. Die übergeordneten Rubriken sorgen hier für eine intuitive Ordnung. Jede Unterkategorie wird einen RSS-Feed haben, sodass, wer sich zum Beispiel nur für Filme interessiert, ohne Mühe nur die Artikel zu Filmen abrufen kann.

 

Ergänzt wird diese Kategorienstruktur durch Ansichten für die Genres Phantastik, Horror und Science-Fiction. Wer nur etwas über, sagen wir, Horror lesen möchte, kann künftig also in die Genreansicht für Horror wechseln und sich alle Medieninhalte, die mit Horror zu tun haben, geordnet nach Unterkategorien anzeigen lassen. Auch hier wird es für jede Unterkategorie einen RSS-Feed geben. So kann, wer etwa speziell zu Horrorliteratur recherchiert, leicht nur die Artikel zu diesem Thema beziehen.

 

Die Rubrik- und Genreansichten samt dazugehörigen Unterkategorie-Ansichten werden über ein leicht verständliches Menü anzusteuern sein, das sich am oberen Rand der Website befindet.

 

Nicht alle aufgeführten und künftige Unterkategorien werden regelmäßig aktualisiert. Der Fokus liegt derzeit vor allem auf Film und Serie, Gaming sowie bald auch Literatur und Comic. Aber wir lassen es uns nicht nehmen, auch mal etwas zu anderen Medieninhalten zu verfassen oder den Schwerpunkt leicht zu verschieben. Im Wesentlichen, aber nicht immer geht es um narrative Medieninhalte, also um solche Inhalte, die in irgendeiner Form ‚erzählerisch‘ sind. Das hat damit zu tun, dass Phantastik, Horror und Science-Fiction vor allem im Narrativen angesiedelt sind (aber eben nicht nur).

 

Was sich auf der aktuellen Seite getan hat

Es sind neben kleineren Veränderungen vor allem drei Dinge, die sich auf der aktuellen Website gewandelt haben:

  • der Aufbau unserer Rezensionen,
  • das Format der Artikelbilder und
  • die aktuelle Startseite.

Diese drei großen Änderungen zielen bereits auf die bevorstehende Umstellung ab und sollen uns diese erleichtern. Das betrifft vor allem den Aufbau der Rezensionen sowie das neue Bildformat. Die angepasste Startseite war eine Folge dieser Änderungen.

 

Rezensionen haben nun eine feste Länge von 500 bis 1000 Wörtern. 350 bis 400 Wörter sind Kurzrezensionen. Daneben gibt es noch das Format „In Kürze“, das einen kurzen Blick auf Medieninhalte wirft (150 – 250 Wörter). Der „Antext“ unserer Rezensionen ist fortan auf 160 Zeichen definiert und gibt eine kurze Zusammenfassung. Früher haben wir die Weiterlesen-Marke nach 150 Wörtern gesetzt, sodass man, wie in vielen Blogs üblich, die Artikel anlesen kann, bevor man sie anklickt. Mit dem 160-Zeichen-Antext orientieren wir uns deutlich an einschlägigen Magazinen, die ähnlich verfahren. Dieses Format ermöglicht es uns, viele Artikel auf engem Raum anzuzeigen. So lassen sich kompakte Übersichten bauen, die unseren Leserinnen und Lesern einen schnellen Überblick über die aktuellen Inhalte liefern.

 

Über die Jahre haben wir an den Artikelbildern formattechnisch viel ausprobiert. Es gibt noch immer Artikel, die ein Hochformat haben, obwohl wir schon seit längerem auf ein quadratisches Format setzen. Dieses Durcheinander wird mit dem Reboot aufgelöst und ein einheitliches Format gewählt. Ein letztes Mal haben wir also unser Bildformat geändert und zunächst das Chaos vergrößert. Wir sind aber längst dabei, ältere Artikel an dieses neue Format anzugleichen.

 

Impressionen zur neuen Website

 Genreseite Entwurf ÜbersichtGenreseite Phantastik EntwurfGenreseite Phantastik Entwurf 2

Letzte Änderung am Donnerstag, 27 Juli 2017 07:35
André Vollmer

Schriftsteller, Philologe und Journalist (Germanistik & Skandinavistik, M.A.)

Schreibe einen Kommentar




Neu in Film

Neu in PC/Konsole

Neu in Literatur

Neu in Gesellschafts...

Neu in Audio

artikelwürfel [magazin]

enter the matix

feedMagazin - Rezensionen und Berichte zu Büchern, Filmen, Spielen und Musik rund um Fantastik und Horror

feedWissen - Wissenschaftliche Arbeiten und Besprechungen rund um Fantastik und Horror