Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten überzeugt gewiss durch das Visuelle. Aber das wäre nichts ohne die eigenwillige Erzählweise und die witzigen Figuren.

In Jon Watts Film Clown wird nicht nur mit vielen Klischees des Clown-Motivs gebrochen, sondern dieser zu Body-Horror stilisiert: Heftig, blutig, schwarzhumorig.

Die Comicverfilmung Guardians of the Galaxy 2 ist selbstironisch, vergnüglich und trotz aller Action erstaunlich figurenzentriert.

Die spannende Videospielverfilmung stellt den Teil der Spielnarration in den Fokus, die Spielende oft kritisieren.

Salazars Rache ist effektvolles Unterhaltungskino, aber nicht so gut erzählt wie die ersten drei Teile, die eine geschlossene Trilogie bilden.

In diesem Spezial stellen wir das Alien-Franchise vor und diskutieren einige Werke daraus.

2012. 32 Jahre nach dem er beim ersten Teil von Alien Regie führte, inszeniert Ridley Scott ein weiteres Mal den außerirdischen Schrecken. Der erste Teil der Vorgeschichte zur Alien­-Reihe.

Die Realverfilmung des Anime-Klassikers Ghost in the Shell wird erwartet, doch nicht geliefert. Ähnliches Setting, andere Story – das funktioniert überraschend gut.

Seite 1 von 5

Neu in Film

Neu in PC/Konsole

Neu in Literatur

Neu in Gesellschafts...

Neu in Audio

artikelwürfel [magazin]

enter the matix

feedMagazin - Rezensionen und Berichte zu Büchern, Filmen, Spielen und Musik rund um Fantastik und Horror

feedWissen - Wissenschaftliche Arbeiten und Besprechungen rund um Fantastik und Horror