asdf-christmas-knytaiIn diesem Jahr verabschieden wir uns nicht besinnlich in die Feiertage. Mit einer ziemlich lauten und abgedrehten Version von Jingle Bells gibt es hier etwa zwei laute Minuten, bevor man für beinahe ein Jahr kein Türchen am Adventskalender mehr öffnen kann. In diesem Sinne wünschen wir aus der Redaktion euch fröhliche Weihnachten und melden uns im nächsten Jahr mit neuen Autoren und einigen neuen Rubriken zurück. Der Kalender hier bleibt noch eine Weile lang online, falls jemand Lust hat die Türchen erneut zu öffnen. Fröhliche Weihnachten! (syno nyhm)

eine-sinnvolle-sache-rutheWenn der Weihnachtsmann am Weihnachtstag keine Aufgaben mehr hat und bereits morgens zum Eierlikör greifen kann, dann ist dies ein Wunder der deutschen Gesellschaft und der Technik. So werden die Geschenke für die artigen Kinder von einer Packstation vergeben und die unartigen werden von einem 1-Euro-Jobber mit Weihnachtsmütze besucht. Rudolf dem Rentier gefällt das nicht so wirklich und er fordert den Weihnachtsmann auf, etwas Sinnvolles an diesem Tag zu tun statt beim Saufen zu verblöden. Als eine von vielen Geschichten aus der Feder von Ruthe gibt es heute diese lustige Geschichte, bei der es sich lohnt, sie bis zum Ende anzusehen. (syno nyhm)

eddsworld-xmasdayIn dem Webcartoon Eddsworld hat Edd Gould sich und seine Freunde in haarsträubenden und absurd-komischen Abenteuern verewigt. Die drei Freunde Edd, Tom und Matt waren mit der Weihnachtsfolge Zanta Claws II schon im Weihnachtskalender 2011 mit dabei. Auch diesmal haben wir euch ein Weihnachtspezial aus der Webserie herausgesucht, die ihren Namen einer Anlehnung an den Titel des Films Waynes World verdankt. Diesmal müssen Edd & Co. Weihnachten zwar nicht nur vor dem bösen Zanta Claws und auch nicht vor ihrem eigenen Kumpel Tom retten. (Der nämlich hasst Weihnachten aus tiefstem Herzen und wollte es in Zanta Claws III vernichten.) Dafür aber parodiert die Folge Xmas Day wunderbar das Weihnachtsfest und mit allem Drum und Dran: Bescherung, Familie und Weihnachtsbraten werden liebevoll durch den Kakao gezogen. Und wie letztlich der Zauber von Weihnachten doch noch gewonnen wird, zeigt sich in einer vielsagenden Pointe. Seht selbst!

DTH-IntroNie im Jahr ist das Thema Selbstmord so präsent wie in den Weihnachtstagen (Schuster 2009). Die Weihnachtstage liefern viel Fröhlichkeit, Besinnlichkeit und Freude. Auf der anderen Seite verleben auch viele Menschen diese Tage in Einsamkeit.

 

„Es ist schwierig, wenn man zu Weihnachten um sich herum nur glückliche Menschen sieht. Dann wird einem das eigene Unglück und Alleinsein noch deutlicher vor Augen geführt.“ (Schmidtke 2011)

 

Wenn einen Menschen diese Einsamkeit übermannt, dann kann es passieren, dass er jeden Bezug zum Leben und der Welt verliert und beschließt, sich das Leben zu nehmen. Auch dieses Thema sollte man in dieser fröhlichen Zeit nicht außer Acht lassen. In diesem Zusammenhang werden die meisten Selbstmorde nicht direkt an Weihnachten, sondern vielmehr in den Folgetagen durgeführt (Focus Online n.n.). Die Toten Hosen brachten einst unter dem Namen Die Roten Rosen ein ungewöhnliches Weihnachtsliederalbum heraus, aus dem die Single Weihnachtsmann vom Dach heute hier im Kalender ist. Der Text setzt sich in relativ klassischer Weihnachtslieder-Dichtung damit auseinander, dass sich ein Weihnachtsmann das Leben genommen hat. Der kritischen Aussage kann man sich kaum erwehren und wird nahezu automatisch dazu motiviert nachzudenken. (syno nyhm)

The-12-Days-of-Zombie-Christmas-bieriIn dem Online-Magazin für Fantasy und Science Fiction, Tor.com, hat Sean Bieri Ende 2008 seine zwölf Comic-Strips über Zombies und Weihnachten veröffentlicht. Der passende Name der Reihe: The 12 Days of Zombie Christmas. Die Sicht eines Zombies auf Weihnachten entwickelt wie in dem Kurzfilm Merry Zombies Christmas auch hier einen eher makabren Humor. Allerdings ist bei Bieris Zeichnungen der Ekelfaktor um einiges geringer. Viel Vergnügen mit dem letzten ‚zombiefizierten‘ Türchen in diesem Jahr! (edward)

averyzombieholiday-teamunicornA Very Zombie Holiday ist ein fiktiver Instruktionsfilm, der seinem Betrachter darin einweisen möchte, wie er ein Weihnachtsfest nach der Zombie-Apokalypse veranstaltet und vor allem auch, wie er es überlebt. Diese Herangehensweise an das Thema ‚Weihnachten‘ legt schon den satirischen Anspruch nahe, dem die YouTuber Team Unicorn auch gerecht werden. Der Film ist in Schnitt und Look dem Schwarzweißfilm aus den 30ern des letzten Jahrhunderts nachempfunden und erinnert in seiner grotesk-humoristischen Erzählweise ein wenig an die Instruktionsvideos aus der Spiele-Serie Fallout. Viel Spaß damit und (hoffentlich) zombiefreie Weihnachten! (edward)

GabentischEin letztes Mal führt uns der Weg nach Stenkelfeld. Wieder erscheint es als wunderbar geeignet die Satiriker zu zitieren, die in der Kategorie 100 Meisterwerke zeitgenössische Kunst betrachten. So zum Beispiel Die Bahnhofstoilette, Die WG-Küche sowie der heute hier vertretene Gabentisch. Eine Kunstbesprechung im Stil einer Radiosendung, bei der der Gabentisch als Werk der zeitgenössischen Kunst im Mittelpunkt steht. Zwischen Geschenkpapier, Videospielen, Puppen und Alkohol liefert dieser Beitrag eine brillante Parodie auf die Völlerei des Geschenkewahnsinns, der in vielen deutschen Haushalten jedes Jahr wieder Einzug hält. Dabei wird der Beitrag geklammert von der Veränderung des Geschenkbegriffs. Viel Freude mit dieser wortgewandten Weihnachtssatire, die für mich den besten Beitrag aus den vielen Auseinandersetzungen mit dem Thema bei Stenkelfeld darstellt. (syno nyhm)

sirihorrormovie-roosterteethHeiligabend nähert sich. In einer Woche ist Bescherung. Hoffentlich habt ihr eure Wünsche mit Bedacht gewählt. Denn die Freunde in dem als Trailer konzipierten Kurzfilm Siri - The Horror Movie müssen leidvoll erfahren, wie sich ihre Geschenke gegen sie wenden. Jeder von ihnen hat ein iPhone zu Weihnachten bekommen. Doch Siri ist mehr als nur eine vorinstallierte Spracherkennungssoftware. Sie ist böse!

Siri - The Horror Movie parodiert auf witzige Weise die Machart von Horrorfilm-Trailern. Klickenswert! (edward)

Seite 1 von 3

Neu in Film

Neu in PC/Konsole

Neu in Literatur

Neu in Gesellschafts...

Neu in Audio

artikelwürfel [magazin]

enter the matix

feedMagazin - Rezensionen und Berichte zu Büchern, Filmen, Spielen und Musik rund um Fantastik und Horror

feedWissen - Wissenschaftliche Arbeiten und Besprechungen rund um Fantastik und Horror